Herr Sharif

fotografiert gerne.

Exkursion mit einer Lochkamera

| Keine Kommentare

Ein Weihnachtsgeschenk: Ich danke meinen Geschwistern, sie hatten kaum eine Ahnung davon, um was es sich bei meinem Wunsch handelte: Eine Lochkamera, ganz aus Holz, hergestellt von einem Crowdfunding-Unternehmen aus Slowenien, ONDU. Eine Kamera für analogen Film, Kleinbild. Sie passt in die Jackentasche, riecht gut und sieht schick aus. Die Kamera ist handgemacht und hat alles was es zum Foto machen braucht. Keine Extras.

Lochkamera über dem Main.

Mein Weihnachtsgeschenk: Die Ondu-Lochkamera auf der Deutschherrnbrücke in Frankfurt.

Am Heiligen Abend habe ich sie ausgepackt und gleich darauf einen Film reingeklemmt/schraubt (ist wirklich nicht einfach) und am 1. und 2. Weihnachtstag los damit in die Stadt. Was für ein Spaß.

Hier die Ergebnisse:

Auf dem Römer

Eine Minute auf dem Römer.

Kleine Autos

Am Frankensteiner-Platz.

Alter Rechnungshof

Alter Rechnungshof

Honsell- und Osthafenbrücke im Osthafen

Honsell- und Osthafenbrücke im Osthafen

Der verwendete Film war ein Adox CHS 100 II (in Rodinal entwickelt). Das nächste mal nehme ich einen Farbfilm. Die SW-Fotos sehen für mich fast zu gelungen aus. Mehr Sonne, mehr Farben und es wird interessanter werden.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.